Gemeinsam mit unseren PartnerInnen aus Österreich, Polen, Rumänien und Deutschland freuen wir uns, dass unser Projekt durch das EU-Programm „Erasmus+“ gefördert wird.

Die erste europäische Werkstatt findet vom 24.-26. Janur 2018 in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau in Neu-Isenburg statt. Weitere Informationen folgen demnächst.

Zur Vorbereitung der Werkstatt sind Interessierte herzlich eingeladen. Siehe dazu Beitrag „Hilfe ist nicht gleich Solidarität“

Projekt „Türen öffnen für Vielfalt“

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.